Heimtiere und Haustiere - verschiedene Themen
 
- Home -
 

Heimtiere & Haustiere

- Magazin -

Wussten Sie schon, dass der Wolf möglicher Weise bereits vor mehr als Einhunderttausend Jahren begann sich selbst zum Haushund zu domestizieren? Oder wussten Sie schon, dass es weltweit trotz steigender Bevölkerungszahlen keine Nahrungsknappheit zu geben brauchte, wenn weniger Fleischprodukte vom Menschen verzehrt würden? Wussten Sie schon, dass um ein einziges Kilo Rindfleisch heran zu mästen, etwa 10 Kilo Futtermittel verbraucht werden? Weitere Fragen und Antworten, sowie Themen rund um die artgerechte Haltung von Heimtieren, Haustieren und Nutztieren, finden Sie in unserem Magazin.

Wenn es blitzt und kracht: Ob bei einem Gewitter oder in der Silvesternacht, wenn es so richtig blitzt und kracht, so reagieren viele Tiere panisch, gleich ob das dröhnende Geräusch von einem gezündeten Böller herrührt oder von einer sich durch Blitze entladenen Gewitterwolke. Dass instinktive Verhalten von Wildtieren ist darauf programmiert, sich bei einem heraufziehen Gewitter in Sicherheit zu bringen und unsere Haustiere haben diesen Instinkt noch nicht abgelegt. Alljährlich zur Silvesterzeit sollten Tierhalter aus diesem Grund einige Vorkehrungen treffen, wobei einige Verhaltensregeln vom Tierhalter nicht nur zu Silvester, sondern auch bei einem Gewitter beherzigt werden sollten.

weiterlesen: Wenn es blitzt und kracht


Übergewicht bei Haustieren: Legt sich Frauchen oder Herrchen Fettreserven für den Winter zu und wird diese auf Grund von Bewegungsmangel in den sommerlichen Monaten nicht wieder los, so neigen auch die zum Haushalt gehörigen Tiere, wie Hunde und Katzen und andere tierische Untermieter zum Fettansatz. So werden Heim- und Haustiere in Wohlstandsländern immer dicker, runder und fettleibiger. Der unerfreuliche Nebeneffekt, nicht nur unter menschlichen Wesen stellt Übergewicht ein ernsthaftes Problem dar, welches viele gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen kann, sondern im zunehmenden Maße auch bei Haustieren.

weiterlesen: Übergewicht bei Haustieren


Wild- und Hauskatzen: Jedes Heim- und Haustier, gleich ob es sich dabei um einen Haushund oder um eine Rassekatze handelt, hat ein Anrecht auf eine möglichst artgerechte Haltung. Allein gute Vorsätze des Halters reichen für eine artgerechte Tierhaltung nicht aus, insofern das erforderliche Basiswissen über die Grundbedürfnisse der jeweiligen Tierart fehlt. So sollte sich zum Beispiel jeder, der sich ein Heimtier zulegt, davor hüten ein Haustier mit menschlich ethischen Maßstäben zu betrachten. Wer sich hingegen mit der Lebensweise der wildlebenden Verwandten einer domestizierten Tierart beschäftigt, wird mit einem besseren Verständnis für die Verhaltensweisen der einen oder anderen Haustierart belohnt.

weiterlesen: Wild- und Hauskatzen


Abstimmung zum Schreibwettbewerb: Im Frühjahr 2009 riefen wir zu einem kleinen Schreibwettbewerb auf, der unter dem Motto "Tiere in Haus und Garten" stand. Bis Ende Oktober 2009 konnten Autorinnen und Autoren ihre Beiträge an unsere Redaktion einsenden. Die Beteiligung war leider nicht so riesig, wie es eigentlich bei den vielen Millionen von Heim- und Haustierhaltern, die es allein in Deutschland gibt, zu erwarten gewesen wäre. Veröffentlich wurden bis auf zwei Ausnahmen, welche die Richtlinien nicht einhielten, alle Einsendungen. Auch wenn die Beteiligung eher bescheiden ausfiel, so ist dennoch der eine oder andere Beitrag durchaus lesenswert. Die Online-Abstimmung läuft noch bis zum 6. Dezember 2009.

weiterlesen: Abstimmung zum Schreibwettbewerb


Eine HonigbieneVölkersterben bei der Honigbiene: Die Imkerei betrachten viele Freizeitimker als ein schönes Hobby, andere als eine Möglichkeit, einen lukrativen Nebenverdienst zu erwirtschaften. Bei einem Berufsimker, mit einen Abschluss als Imkermeister, wird aus dem Hobby ein Beruf mit Zukunft. Wenn dann das Unerwartete geschieht und die Bienenvölker vom Völkersterben betroffen sind, trifft es alle gleich, egal ob Hobbyimker oder Berufsimker, nur dass bei letzteren die Existenz mit auf dem Spiel steht. Dabei sind nicht nur die privaten Einnahmen durch eine verminderte Honigernte gefährdet, auch die Landwirtschaft verzeichnet erhebliche Ernteausfälle, je weiter das gefürchtete Völkersterben um sich greift.

weiterlesen: Völkersterben bei der Honigbiene


Chamäleons - Verhaltensweisen: Chamäleons besitzen zwei Besonderheiten, die ihresgleichen in der Tierwelt suchen. Zu diesen Besonderheiten gehört der scheinbare Rundumblick und weiterhin ihre Fähigkeit, im Tarnmodus die Farben der Haut weitestgehend der Umgebung anzupassen. Doch wussten Sie schon, dass Chamäleons zwar ausgezeichnet sehen können, jedoch nur ein unterentwickeltes Hörvermögen besitzen? Oder wussten Sie schon, dass Chamäleons typische Einzelgänger mit einem ausgeprägten Revierverhalten sind und vorzugsweise auf Bäumen Leben? Diese Verhaltensweise und Lebensraumansprüche sollte ein verantwortungsvoller Terrarianer bereits vor der Anschaffung bedenken.

weiterlesen: Wissenwertes über Chamäleons


Hundefutter selbst zubereiten: Wie jedes Lebewesen, gleich ob Mensch oder Tier, benötigt auch ein Hund seine regelmäßige Nahrungsration um gesund und bei Kräften zu bleiben. Doch Hund ist nicht gleich Hund und ein kleiner Langhaardackel hat einen Nahrungsbedarf als eine Deutsche Dogge. Das zuviel des Guten eher schädlich ist, spiegelt sich nicht nur bei dem stetigen Anteil übergewichtiger Menschen im Verhältnis zur restlichen Bevölkerung in vielen sogenannten Wohlstandsländern wieder. Auch ein Teil unserer vierbeinigen Freunde ist von diesem Leiden der Übergewichtigkeit betroffen. Wie Sie Hundefutter bedarfsgerecht zubereiten können und was ein Hundehalter bei der Zubereitung beachten sollte, erfahren Sie auf der nachfolgenden Seite.

mehr zum Thema: Hundefutter


Kleiner Schreibwettbewerb: Wie Sie unschwer unseren Seiten entnehmen können, so liegt der Schwerpunkt unseres Ratgebers und Online-Magazins bei Themen rund um die artgerechte Haltung von Heimtieren, Haustieren und Nutztieren. Unabhängig von diesem Magazin liegt ebenfalls der Schwerpunkt unseres Verlages bei Ratgebern und weiterhin bei Sachliteratur zu unterschiedlichen Themen, gleich ob die Veröffentlichung als Online-Magazine oder in Printform erfolgt. Da wir auf der Suche nach guten Autoren sind, so möchten wir zu einem kleinen Schreibwettbewerb aufrufen. Einsendungen sind noch bis Ende des Jahres möglich.

mehr zum Thema: Schreibwettbewerb


Agamen als Heimtiere: Agamen und ebenso einige andere Reptilien sind als Heimtiere bei Terrarianern seit vielen Jahrzehnten beliebt. Vor allem Arten wie die Wasseragamen oder die Bartagamen erfreuen sich großer Beliebtheit. Dem Einsteiger sei dabei jedoch angeraten, sich erst einmal mit dem erforderlichen Fachwissen vertraut zu machen, bevor er sich zur Einrichtung eines Terrariums und / oder zur Anschaffung von Agamen entschließt. Unser Ratgeber möchte interessierten Lesern einen kleinen Überblick über die Welt der Agamen und den Ansprüchen dieser Reptilien an eine artgerechte Haltung vermitteln.

weiterlesen: Agamen


Schottische Hochlandrinder: Immer öfters können naturbegeisterte Menschen bei einem Ausflug ins Grüne einer urwüchsigen Rinderrasse mit dem Namen Highland Cattle begegnen. Das Highland Cattle ist eine alte schottische Rinderrasse und wird in deutschen Landen allgemein als Schottisches Hochlandrind bezeichnet. Auf Grund der recht geringen Haltungsansprüche, sowie wegen der Wetterfestigkeit dieser Rinderrasse, kann das Schottische Hochlandrind ganzjährig im Freien gehalten werden. Weiterhin ist das Highland Cattle bestens für die Landschaftspflege geeignet. Grund genug, diese Rasse unseren Lesern etwas näher vorzustellen.

weiterlesen: Highland Cattle


Zwei MinischweineWildschwein und Hausschwein: Mein idealer Lebenszweck ist Borstenvieh und Schweinespeck. Zumindest wird es so in der Operette "der Zigeunerbaron" von Johann Strauß besungen. Diese Operette wurde im Jahre 1885 zum ersten Mal aufgeführt. Wie sieht es heute mit unserer Einstellung zum Wildschwein und Hausschwein aus? Wie gehen wir mit dem eigentlich liebenswerten Borstenvieh um? Warum betrachten wir das Hausschwein nicht als das was es ist, nämlich ein hochentwickeltes Säugetier? Ist die industrielle Schweinehaltung mit einer artgerechten Haltung des Hausschweins in Einklang zu bringen? Muss es sein, das einige alte Schweinerassen dem Aussterben nahe sind? Erfahren Sie mehr über das liebenswerte Borstenvieh auf den nachfolgenden Seiten.

mehr zum Thema: Das Hausschwein


Der Wellensittich: Vor rund 180 Jahren kam der erste ausgestopfte Wellensittich nach Europa. Innerhalb von wenigen Jahrzehnten eroberte dieser kleine Vogel sich die Herzen tierliebender Menschen so sehr, dass bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts die australische Regierung ein Ausfuhrverbot erlassen musste. Diese gesetzliche Regelung gildet bis heute, eine Aufhebung ist nicht in Sicht. Zu der Beliebtheit des Wellensittichs trugen viele Farbvariationen mit bei und ebenso seine Fähigkeit, oft gehörte Laute zu imitieren. Doch was sollte ein zukünftiger Vogelhalter beachten, bevor er erstmalig einen Wellensittich erwirbt?

weiterlesen: Der Wellensittich


StraßentaubenTauben auf dem Markusplatz: Der Markusplatz in Venedig ist bekannt für seine Tauben. Für viele Touristen war es eine besondere Attraktion, bei einem Besuch von Venedig auf dem Markusplatz die Tauben zu füttern. Futterhändler hatten sich darauf eingestellt und bestritten ihren Lebensunterhalt durch den Verkauf von Taubenfutter. Den Stadtvätern gefielen die durch Taubenkot verschmutzten altehrwürdigen Fassaden bedeutend weniger. So beschlossen die Oberhäupter von Venedig ab Mai 2008 ein Fütterungsverbot für Tauben zu erlassen. Die Futterhändler klagten gegen diese gesetzliche Regelung, allerdings ohne Erfolg. Durch das Fütterungsverbot verringerte sich bis September 2008 die Anzahl der auf dem Markusplatz nach Futter suchenden Stadttauben beträchtlich.

weiterlesen: Venedigs Tauben


Tier und Mensch: Lange Zeit bevor ein Mensch zum ersten Mal seine Fußtapfen in den Savannen von Afrika hinterließ, gab es schon Tiere, die unseren Planeten besiedelten. Seit Milliarden von Jahren besiedeln tierische Lebensformen unsere Erde. Von den tiefsten Stellen in den Ozeanen bis hinauf in die unwirtlichsten Zonen oberhalb der Baugrenze im bergigen Gelände, gibt es praktisch keinen Lebensraum, den sie sich nicht erobert hätten. Doch wie gehen wir mit tierischen Geschöpfen um? Ob bei Tierversuchen oder in der industriellen Landwirtschaft, überall nutzen wir Tiere nur für unsere Zwecke aus. Das Verhältnis zwischen Tier und Mensch, es könnte besser sein.

weiterlesen: Tier und Mensch


Heimtierausweis der EU: Wer als Halter von Heimtieren, Haustieren oder Nutztieren eine Reise plant, sollte rechtzeitig einiges in Bezug auf seine ihm anvertrauten tierischen Schützlinge bedenken. Für einen Nutztierhalter wird es ohnehin keine Urlaubsplanung geben, bevor nicht die Betreuung seiner Tiere während seiner Abwesenheit geregelt ist. Etwas anders sieht es da bei den Haltern von Hunden und Katzen aus. Viele Anbieter von Urlaubsunterkünften in Nah und Fern haben sich auf Hunde- und Katzenhalter als potentielle Urlaubsgäste eingestellt. Falls noch nicht vorhanden, so sollte sich der Katzen- oder Hundehalter rechtzeitig vor Reiseantritt einen Heimtierausweis ausstellen lassen, zu dessen Mitführung er bei einer Reise ins europäische Ausland verpflichtet ist.

weiterlesen: Heimtierausweis


Tierfotos und Berichte: Ein Magazin lebt von Berichten, Beiträgen und Bildern. Aus diesem Grund möchten wir uns an unsere Leser wenden. Wenn Sie dieses Magazin aktiv mitgestalten möchten, so würden wir uns über ihre Beiträge und Fotografien sehr freuen. Völlig gleich, ob es sich dabei um einen Erfahrungsbericht im Umgang mit einer bestimmten Heimtier- oder Nutztierrasse handelt, oder um gelungene Aufnahmen von ihrem tierischen Freund, ihre Zusendungen sind uns jederzeit willkommen.

weiter: Tierfotos und Berichte

  - Magazin -

Tiere in
Heim und Haus

News, Beiträge
und Themen


Weitere Themen
im Magazin

Schott. Hochlandrinder
Vom Wolf zum Haushund
Gesellschaftsbecken
Das Hausschwein
Der Wellensittich
Wie Mäuse fangen?
Felsentaube, Haustaube
Tier und Mensch
Heimtierausweis
Tierfotos und Berichte
Unterschied zwischen
Heim- und Haustiere


RSS


Tools für
Webmaster

Feedreader / Newsticker
Content kostenlos


Weitere News

News / Startseite
Feeds / Vormonate

Kommentare
Meinungen & Kritiken


Archiv

Beiträge - Themen
Schreibwettbewerb


***