Heimtiere und Haustiere - verschiedene Themen
Hunde Katzen Vögel Nager Nutztiere Sonstige Tierschutz Magazin

- Home -

Literatur zum Thema

Tierbedarf & Zubehör

Navigation

  

Aus unserer Redaktion

Feeds vom Magazin

Auf dieser Seite können Sie einen Einblick in bereits erschienene RSS-Feeds nehmen, die unsere Redaktion aus den zuletzt im Magazin behandelten Themen auswählte und für Sie zusammen stellte. Selbstverständlich können unsere Leser diese Feeds abonnieren. Einen Link für ein Abonnement finden Sie im Internet Explorer in der oberen Browserleiste oder im Firefox rechtsseitig im Eingabefeld. Für Webmaster halten wir darüber hinausgehend noch einige Tools zur Einbindung in Ihre Homepage bereit. Wenn Sie Interesse an kostenlosen Content oder einfach nur an einem Feedreader zur Einbindung in ihre eigene Website haben, so sollten Sie sich unsere Angebote auf den nächsten Seiten anschauen. Diese finden Sie hier: Content für Webseiten | Tools für Webmaster

Bitte geben Sie die Webadresse eines RSS/Atom-Feeds ein.

  Passwort:

Wenn es knallt und kracht
Viele Haustiere reagieren erschreckt und zuweilen panisch, wenn es laut knallt und kracht. Dabei spielt es praktisch kaum eine Rolle, ob das dröhnende Geräusch von einem Silvesterböller oder bei einem Gewitter aus den Wolken kommt. Wildtiere handeln instinktiv und bemühen sich vor den Unbilden eines Gewitters in Sicherheit zu bringen, um nicht von einem Blitz erschlagen zu werden. Auch unsere Heimtiere verfügen noch über diese Instinkte. Zur Silvesterzeit sollte aus diesem Grund jeder Heimtierhalter einige Vorkehrungen treffen und einige Verhaltensregeln beachten. Gleichermaßen sollten diese Verhaltensregel auch bei einem Gewitter vom Heimtierhalter beherzigt werden. - weiterlesen -

Thu, 30 Dec 2010 15:57:42 GMT

Schwergewichtige Haustiere

Nicht nur in Deutschland, auch in anderen sogenannten Wohlstandsländern werden die Menschen immer dicker. Ein paar Pfunde zuviel stören noch niemanden, doch wenn ein gewisser BMI (Body-Mass-Index) überschritten wird, schlagen Ärzte häufig Alarm. Übergewicht ist kein vernachlässigbares Problem, sondern Auslöser für viele weitere gesundheitlich negative Folgen. Nach den Humanmedizinern sind es nun vermehrt Veterinärmediziner, denen die Sorgenfalten beim Thema Übergewicht in den Gesichtern stehen. So wie Herrchen oder Frauchen, so werden auch die Haustiere, gleich ob Hunde, Katzen oder andere Kleintiere, immer runder und fettleibiger.

- weiterlesen -

Wed, 06 Oct 2010 09:54:48 GMT

Wild- und Hauskatzen

Große und kleine Katzen schleichen bereis seit vielen Millionen von Jahren auf leisen Pfoten durch die unterschiedlichsten Biotope und sind in ihrer domestizierten Form als Haus- oder Rassekatzen beinahe auf allen Kontinenten heimisch, insofern die Antarktis nicht mit eingerechnet wird. Bei den Wildkatzen gehört neben der Antarktis auch der australische Kontinent nicht zum ursprünglichen Verbreitungsgebiet. Dafür bevölkern rund 8 Millionen Katzen deutsche Wohnzimmer, wobei die Tendenz steigend ist. Jeder, der gedenkt sich eine oder mehrere Katzen zuzulegen, sollte sich umfassend über Wild- und Hauskatzen informieren, um seine zukünftigen vierbeinigen Freunde besser zu verstehen.

- weiterlesen -

Sun, 22 Nov 2009 12:54:25 GMT

Abstimmung zum Schreibwettbewerb

Im Frühjahr diesen Jahres riefen wir zu einem Schreibwettbewerb auf, der unter dem Motto "Tiere in Haus und Garten" stand. Einsendeschluss war Ende Oktober 2009. Obwohl die Beteiligung nicht riesig war, befinden sich unter den Einsendungen dennoch einige Beiträge, die durchaus lesenswert sind. Leider mussten wir die Veröffentlichung von einigen wenigen Einsendungen ablehnen, da die Richtlinien entsprechend der Ausschreibung nicht beachtet wurden. Noch bis zum 6. Dezember können unsere Leser sich an der Abstimmung beteiligen, um so den nach Ihrer Meinung besten Beitrag zu wählen.

- weiterlesen -

Sun, 04 Nov 2009 16:51:55 GMT

Völkerkollaps der Honigbiene

HonigbieneDass überraschende Absterben eines ganzen Bienenvolkes war schon immer ein Alptraum für jeden Imker, doch noch nie erreichte das Völkersterben bei den Honigbienen ein so gewaltiges Ausmaß wie in den Jahren ab 2003. In einigen Ländern Mitteleuropas und in den Staaten gingen in einigen Jahren bis zu 50 Prozent aller Bienenvölker an einem oftmals nur schwer erklärlichen Völkerkollaps zu Grunde. Die daraus resultierenden Verluste sind beträchtlich und schädigen nicht nur den Imker, sondern richten darüber hinaus auch beträchtliche volkswirtschaftliche Schäden an.

- weiterlesen -

Sat, 03 Oct 2009 19:43:52 GMT

Chamäleons in der Terrarienhaltung

Chamäleons verfügen über zwei charakteristische Besonderheiten. Eine dieser Besonderheiten besteht in der Fähigkeit, die Farben der Haut je nach Bedarf der Umgebung anzupassen. Die zweite Besonderheit bezieht sich auf den scheinbaren Rundumblick von Chamäleons und die Fähigkeit, beide Augen scheinbar unabhängig voneinander zu bewegen. In der Tat, den Chamäleons wird eine überdurchschnittliche Weitsichtigkeit nachgesagt. Doch es gibt noch mehr Wissenswertes über diese urzeitlich anmutenden Tiere zu berichten. Wer Chamäleons in einem Terrarium halten möchte, sollte sich zuvor mit der natürlichen Lebensweise dieser Reptilien vertraut machen.

- weiterlesen -

Wed, 18 Mar 2009 16:39:34 GMT

Hundefutter selbst zubereiten

Fertiges Hundefutter gibt in reichhaltiger Auswahl in jedem größeren Supermarkt oder in einschlägigen zoologischen Handlungen. Über Qualität lässt sich streiten, über Geschmack eigentlich nicht, zumal wir als menschliche Wesen ohnehin kaum nachvollziehen können, warum einige Gerüche der Hundenase und dem Hundegaumen besser bekommen als uns Menschen. Bei der Verwendung von hundgerechter Fertignahrung steht der Hundehalter dennoch in der Verantwortung, zum Beispiel in bezug auf die Größe der täglichen Rationen. Wer darüber hinausgehend Hundefutter selbst zubereiten möchte, sollte noch weitere grundlegende Zusammenhänge beachten.

- weiterlesen -

Wed, 11 Feb 2009 14:23:38 GMT

Schreibwettbewerb: Rund um Haustiere

Sie schreiben für ihr Leben gern und besonders gern über Tiere? Oder Sie kennen sich mit Haustieren bestens aus und würden gern darüber berichten? Dann möchten wir Sie dazu aufrufen sich an unserem Schreibwettbewerb zu beteiligen. Gleich ob Heimtier, Haustier oder Nutztier, wir sind interessiert an allen Beiträgen, die ernsthaft einige Themen der artgerechten Tierhaltung behandeln oder über das Wesen und die Ansprüche einer einzelnen Rasse berichten. Ihre Einsendungen nehmen wir noch bis Ende des Jahres entgegen.

- weiterlesen -

Mon, 20 Oct 2008 09:32:30 GMT

Agamen als Heimtiere

Agamen und andere Reptilien sind bei Terrarianern seit jeher beliebt. Ganz besonders fanden viele Freunde der Terraristik an Agamenarten wie Wasseragamen oder Bartagamen gefallen. Auch wir möchten unseren Lesern in unserem Ratgeber einen kleinen Überblick über die Welt der Agamen und über einige Grundlagen für die artgerechte Haltung von Agamen vermitteln. Gleichzeitig möchten wir hingegen auch darauf verweisen, dass es nach unserer Meinung sehr viel interessanter sein kann, ein Tier in der freien Natur zu beobachten, statt hinter Glasscheiben.

- weiterlesen -

Sat, 18 Oct 2008 11:27:28 GMT

Schottische Hochlandrinder:

Es sind kaum 30 Jahre vergangen, seit das erste Highland Cattle nach Deutschland importiert wurde. Damals, es war im Jahre 1978, hätte vermutlich noch niemand damit gerechnet dass diese schottische Rinderrasse einmal so an Beliebtheit gewinnen würde. Schottische Hochlandrinder sehen nicht nur urwüchsig aus, sie sind es auch. Ob es stürmt oder schneit, Hochlandrinder können ganzjährig im Freien gehalten werden und ernähren sich vorwiegend nur von frischen Grün und im Winter von Heu. Allein durch diese Eigenschaften ist das Schottische Hochlandrind bereits gut für den Einsatz in der Landschaftspflege geeignet. Doch es gibt noch mehr gute Gründe, die für diese Rinderrasse sprechen.

- weiterlesen -

Mon, 06 Oct 2008 10:31:33 GMT

Mit Borstenvieh und Schweinespeck

MinischweineMein idealer Lebenszweck ist Borstenvieh und Schweinespeck, wer kennt diesen Vers aus einer Operette von Johann Strauß nicht? Zugegeben, etwas betagt ist dieses musikalische Meisterwerk schon, wurde "Der Zigeunerbaron" doch vor mehr als 120 Jahren zum ersten Mal aufgeführt. Doch wie sieht es heute mit unserer Einstellung gegenüber dem Borstenvieh, gleich ob es sich dabei um das Wildschwein oder Hausschwein handelt, aus? Hand aufs Herz, wer von den Lesern hat schon einmal beim Verzehr eines saftigen Schweinbratens auch nur einen einzigen Gedanken darüber verloren, wie es so einem Mastschwein in der industriellen Landwirtschaft ergeht, bevor es in Portionen zerteilt auf dem Teller landet?

- weiterlesen -

Sun, 05 Oct 2008 18:24:27 GMT

Der Wellensittich als Stubenvogel

Der Wellensittich erfreut sich seit über 150 Jahren großer Beliebtheit und ist noch heute der am meisten gehaltene Stubenvogel in deutschen Haushalten. Seine Beliebtheit hat der Wellensittich seinem bunten Gefieder zu verdanken und seiner Fähigkeit, oft gehörte Worte nachzuplappern. Bevor Vater oder Mutter mit ihren Kindern auf den Weg in die nächste Zoologische Handlung begeben, sollten sie bedenken, ein Wellensittich ist ein Schwarmvogel und sollte möglichst nicht einzeln gehalten werden.

- weiterlesen -

Sun, 05 Oct 2008 15:02:41 GMT

weitere Feeds: News - Vormonat |
 

- Magazin -

Tiere in
Heim und Haus

News, Beiträge
und Themen


Weitere Themen
im Magazin

Schott. Hochlandrinder
Vom Wolf zum Haushund
Gesellschaftsbecken
Das Hausschwein
Der Wellensittich
Wie Mäuse fangen?
Felsentaube, Haustaube
Tier und Mensch
Heimtierausweis
Tierfotos und Berichte


RSS


Tools für
Webmaster

Feedreader / Newsticker
Content kostenlos


Weitere News

Feeds / Vormonate

Archiv
Beiträge - Themen


***