Heimtiere und Haustiere - Artgerechte Haltung, Fütterung und Zucht
Hunde Katzen Vögel Nager Nutztiere Sonstige Tierschutz Magazin

- Home -

Heimtierbedarf:
Nützliches für die
Heimtierhaltung

Hundeleinen

Hunde-Boxen

Hundehütten

Für Katzen & Halter

Kratzbäume für Katzen

Futternäpfe

Vogelkäfige

Hamsterkäfige

Für Hof & Garten

Kleintierstall

Kaninchenställe

Freilauf

Literatur
zum Thema

Hunde

Katzen

Vögel / Sittiche

Nagetiere

Kaninchen

Heimtiere

Terrarientiere

Aquarien

Ein Tipp:

Ein Hamsterkäfig sollte nach Möglichkeit so auf- gestellt werden, dass der Insasse vor Zugluft ge- schützt ist.


Kaufempfehlung Hamsterkäfig

Je größer, je besser

Beim Kauf eines Hamsterkäfigs sollte nicht nur die Größe eines Käfigs beachtet werde. Generell gilt jedoch, je größer, je besser. Wer ausreichend Platz in seinen vier Wänden hat, der sollte auch seinen Hamstern eine Wohnung gönnen, die über eine gewisse Mindestgrenze liegt. Diese Mindestgrenze liegt bei einer Grundfläche von etwa 80 x 40 cm für einen Zwerghamster und 100 x 50 cm für einen Goldhamster, wobei die Grundfläche in cm² entscheidend ist. Weiterhin sollte die Einrichtung eines Hamsterkäfigs ebenfalls einer artgerechten Tierhaltung entsprechen. Anzumerken bleibt, dass so ein Hamsterkäfig auch für Mäuse verwendet werden kann, insofern der Gitterabstand eine lichte Weite von maximal 8 mm nicht überschreitet.

Einrichtung von Hamsterkäfigen

Hamster leben in ihrer natürlichen Umwelt in unterirdischen Bauen, dass Buddeln liegt ihnen somit im Blut bzw. ist in ihren Instinkten verankert. Weiterhin sind einige Hamster recht gute Kletterer und laufen können alle Hamster gut. Bei der Einrichtung eines Hamsterkäfigs sollte diesen Aktivitäten von Hamstern Rechnung getragen werden. So sollte zum Beispiel die Einstreu hoch genug sein, um den Hamstern das Buddeln zu ermöglichen. Weiterhin sollten im Hamsterkäfig erhöhte Ebenen vorhanden sein, ein Schlafhaus, Versteckmöglichkeiten und eine geeignete Tunnelatrappe. Beim Laufrad gehen die Meinungen auseinander. Ist der Käfig groß genug, kann auf ein Laufrad verzichtet werden. Ein Schlafhaus sollte aus Holz bestehen, bei den restlichen Utensilien sind ebenfalls natürliche Materialien Produkten aus Kunstoff vorzuziehen.

Beachtenswertes: Im Gegensatz zu vielen anderen Heimtierarten, ist der Goldhamster ein Tier, welches durchaus einzeln gehalten werden kann, ja sogar einzeln gehalten werden sollte. Ein Bedürfnis zur Kontaktaufnahme mit Artgenossen besteht beim Goldhamster eigentlich nur zu Paarungszwecken. Erfahrungsberichten zufolge liefern sich zwei Goldhamster bei gemeinsamer Unterbringung in einem Hamsterkäfig nicht selten blutig endende Revierkämpfe. Um einiges besser lassen sich hingegen Zwerghamster vergesellschaften.

Rubrik Haus & Garten - Thema: Hamsterkaefig
- weitere Ergebnisse -


Suche
nächste Seite »

Hinweis:

Alle hier vorgestellten Artikel sind bei Amazon und/oder Marketplace er- hältlich bzw. gebraucht vorbestellbar.
Auf die Verfügbarkeit der Angebote, auf die Richtig- keit der Angaben sowie auf die Preisgestaltung haben wir keinen Einfluss.


Alle Artikel bei
Amazon.de und/oder
Marketplace erhältlich


- weitere Infos -

Literatur zum
Thema:

Tiere in Heim und Haus. Bücher über die art- gerechte Haltung von Heimtieren und Haus- tieren, über Hunde- haltung sowie über Hundepflege, über Katzen und Katzenpflege u.v.m.

Weitere Artikel erreichen Sie über das seitliche Menü oder über die Such- funktion.

Menü - Literatur

Menü - Zubehör


Kleiner Tipp:

Wenn Sie ein Laufrad verwenden möchten, be- festigen Sie dieses Lauf- rad nach Möglichkeit so im Hamsterkäfig, dass selbiges nicht im Einstreu versinken kann. Weiter- hin sollten nur Laufräder verwendet werden, die eine durchgehende Lauf- fläche besitzen.