Heimtiere und Haustiere - Nutztiere
Hunde Katzen Vögel Nager Nutztiere Sonstige Tierschutz Magazin

- Home -

Literatur zum Thema

Tierbedarf & Zubehör

Navigation


  

Das Minischwein und seine Haltung

Rassen und Zuchtlinien des Miniature Pigs

Minischweine liegen voll im Trend der Zeit. Eigentlich kein Wunder, da Minischweine recht niedlich anzusehen sind und zuweilen sogar als Kinostar die Kassen der Produzenten und Filmverleiher füllen können. Der eine oder andere Tierliebhaber stellte sich bereits beim Anblick eines niedlichen Minipigs die Frage, ob man so ein Minischwein nicht ähnlich wie einen Hund in einer städtischen Wohnung halten könnte. Wie sollte wohl die Antwort lauten?
Recht einfach, mal ganz abgesehen davon, dass sich die meisten Hunde ebenfalls wohler fühlen würden, wenn sie nicht zum reinen Stubenhund entwertet würden, bleibt ein Schwein immer ein Schwein. Und ein Schwein braucht nun einmal Auslauf und möchte sich im Schlamm suhlen, in der Erde wühlen oder an einem Baum scheuern. Ein Minischwein ist auch nur ein Schwein, mit all den Haltungsansprüchen wie ein normales Hausschwein. Eine artgerechte Haltung von Minischweinen unterscheidet sich praktisch kaum von der artgerechten Haltung andere Schweinerassen. Der Einzig nennenswerter Unterschied, ein Minischwein verbraucht etwas weniger Futter.

Weiterhin sollte bei einer beabsichtigten Wohnungshaltung bedacht werden, dass eine oder andere Minischwein kann durchaus eine beachtliche Größe und ein beachtliches Gewicht sowie Alter erreichen. So soll zum Beispiel George Clooneys Minischwein einschlägigen Presseberichten zufolge rund 135 kg Lebendmasse auf die Waage gebracht haben.

Sicherlich, Clooneys Minipig, welches auf den schönen Namen Max getauft wurde und ein stattliches Alter von 16 Jahren erreichte (einigen Medien- mitteilungen nach sogar ein Alter von 18 Jahren), durfte zuweilen mit in seinem Bett schlafen. Da Schweine im Allgemeinem sehr saubere und gelehrige Tiere sind, die schnell stubenrein werden, steht einem gelegentlichen oder täglichen Aufenthalt in der Wohnung nichts entgegen. Voraussetzung dabei ist dennoch, dass dem Minnischwein ein geräumiger Auslauf im Freien zur Verfügung steht.

Minischwein - Minipigs im Tierpark von Stendal
© H. Müller | Minipigs im Tierpark von Stendal

Erwähnenswert ist noch ein weiterer gewichtiger Aspekt, der ebenfalls gegen eine Haltung von Minischweinen in einer Wohnung spricht. Gleich ob es sich um ein größeres Hausschwein oder ein Minischwein handelt, Schweine sind von Natur aus in sozialen Verbänden lebende Tiere und sollten niemals einzeln gehalten werden. Ob Eber oder Sau, ein Minipig fühlt sich erst in einer Rotte so richtig wohl. Leider ist die Einzelhaltung von Miniature Pigs bei der privaten und rein hobbymäßig betriebenen Schweinehaltung sehr häufig anzutreffen. Der Leser sollte bedenken, ein Minischwein in Einzelhaltung lebt nicht wesentlich glücklicher als seine Verwandten in den Betrieben der industriellen Schweinemast. Um psychisch bedingten Verhaltensstörungen vorzubeugen, sollten zumindest zwei Sauen oder eine Sau und ein kastrierter Eber gehalten werden. Nicht umsonst heißt es in der Schweinehaltungsverordnung, dass Schweine grundsätzlich so zu halten sind, dass sie zumindest Sichtkontakt zueinander haben.

Beachtenswertes: Frisch gebackene Schweinehalter wissen zuweilen nicht, dass diese Schweinehaltungsverordnung und weitere Rechtsvorschriften für die private Haltung eines Minnischweins ebenso zutrifft, wie für die landwirtschaftliche Haltung von Schweinen. Auch wenn umgangssprachlich oftmals nur von Minipigs die Rede ist, das Minischwein als solches gibt es nicht, es gibt nur einige speziell gezüchtete kleinere Schweinerassen und Zuchtlinien. Die Rechte und Pflichten eines Halters, sowie die Ansprüche eines Miniaturschweins an eine artgerechte Haltung, sind hingegen von der Rasse weitestgehend unabhängig. Daraus ergibt sich nach der Viehverkehrsordnung, dass jeder Halter eines Minischweins dazu verpflichtet ist, die Haltung von Schweinen beim zuständigen Veterinäramt anzuzeigen und weiterhin der jeweilig zuständigen Tierseuchenkasse zu melden. Nach der Anschaffung eines Schweinchens muss innerhalb von sieben Tagen eine Mitteilung an die zentrale Datenbank HI-Tiere (Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere) zur Erfassung erfolgen.
Weiterhin besteht für jeden Schweinehalter die Pflicht, seine Tiere durch eine Ohrmarke eindeutig zu kennzeichnen. Die Ohrmarke bei Schweinen ist etwa mit einer Hundemarke vergleichbar. Ob diese Ohrmarken bei der rein privaten Haltung weniger Minischweine unbedingt angebracht werden müssen oder ob eventuell eine sichere Aufbewahrung reicht, kann gegebenenfalls mit dem zuständigen Veterinär abgestimmt werden.

Wissenswertes: Das Hausschwein hat aus medizinischer Sichtweise viel Ähnlichkeit mit dem Menschen. Diese Ähnlichkeit bezieht sich sowohl auf die Haut des Schweins, als auch auf seine Anatomie und weiterer Gemeinsamkeiten. Für viele vergleichende Untersuchungen im Bereich der Humanmedizin ist das Hausschwein besser als Affen oder andere Versuchstiere geeignet. Einziger Nachteil, dass Hausschwein wird recht groß im Verhältnis zu anderen Versuchstieren. Um diesen Nachteil auszugleichen, wurden ab Mitte des 20. Jahrhunderts Versuche unternommen, Miniaturausgaben des Hausschweins zu züchten. Mit den Jahrzehnten entstanden daraus viele Rassen und Zuchtlinien von Miniaturschweinen. Der Unterschied zwischen Rassen und Zuchtlinien ist zuweilen etwas verwirrend, dabei eigentlich gering. Eine Zuchtlinie wird dann zur Rasse, wenn diese von einer überregionalen Züchtervereinigung als Rasse anerkannt wird und diese Vereinigung von Züchtern einen Rassestandard für die jeweilige Rasse beschließt. Nachfolgend sind einige Rassen und Zuchtlinien des Minischweins aufgelistet.


Übersicht Rassen und Zuchtlinien:

» Bergsträsser Knirpse
» Berliner Miniaturschwein
» Bodensee Minischwein
» Göttinger Minischwein
» Hanford Miniature Pig
» Minnesota Miniature Pig
» Münchener Minischwein
» Vietnamesisches Hängebauchschwein (Potbelly)
» Wiesenauer Minischwein
» Yucatan Miniature Pig

Hinweis: Diese kleine Liste der Rassen und Zuchtlinien des Minischweins erhebt keinesfalls einen Anspruch auf Vollständigkeit, dafür gibt es weltweit zu viele Rassen und noch mehr Zuchtlinien.


Quellen, Literatur u. Buchempfehlungen:

Atlas der Nutztierrassen
Autor: Hans Hinrich Sambraus
Ulmer Eugen Verlag, Stuttgart, 1986

Nähere Einzelheiten und Infos über neuere Auflagen finden Sie hier:

- Buchempfehlungen -

Schweine - Liebenswertes Borstenvieh
Autor: Lutz Schiering
Komet Verlag, Köln, 2008
Mini-Schweine: Haltung, Pflege, Erziehung
Autorin: Elke Striowsky
Kosmos Verlag, Stuttgard, 2006

Übersicht Hausschwein « / » Übersicht Schweinerassen
 

- Magazin -

Tiere in
Heim und Haus

News, Beiträge
und Themen


Nutztiere
Hausschweine

Wildschwein
und Hausschwein

Domestizierung des
Hausschweins

Artgerechte Haltung
Gerichtsmedizin
Medizin - Organspender
Schweinerassen

Übersicht Schweine


Hinweise
und Webverweise

Nutztiere und
Nutztierhaltung

Kommentare
und Offerten


Archiv

Beiträge - Nutztiere


***