Heimtiere und Haustiere - Hauskatzen und Rassekatzen
Hunde Katzen Vögel Nager Nutztiere Sonstige Tierschutz Magazin

- Home -

Literatur zum Thema

Tierbedarf & Zubehör

Navigation


  

Nachteile von Hauskatzen

Haus- und Rassekatzen als Heimtiere

Neben vielen Vorteilen, durch welche Katzen als Haustiere gegenüber anderen Arten von Heimtieren überzeugen können und von denen einige bereits auf der vorausgehenden Seite erwähnt wurden, besitzen sie jedoch auch einige Nachteile, mit denen sich der zukünftige Katzenhalter früher oder später konfrontiert sieht. Diese Nachteile von Hauskatzen sollen hier nicht unerwähnt bleiben. Einen Nachteil von Katzen sehen einige Halter zum Beispiel in den oftmals leidigen und ungewollten Nachwuchsproblemen. Hier hilft nur eine Kastration oder die Verabreichung einer Pille, um einer unkontrollierten Trächtigkeit vorzubeugen. Zu den Vorteilen und Nachteilen der unterschiedlichsten Möglichkeiten kontrolliert in den Sexualzyklus von Katzen einzugreifen, mehr im Abschnitt die Pille für Katzen.

Ein Mindestmaß an Pflege benötigen alle Haus- und Heimtiere und so kann die Pflege einer Hauskatze oder Rassekatze auch nicht als Nachteil betrachtet oder vom Katzenhalter empfunden werden. Jedoch sollte der Halter wissen, das eine Katze den größeren Teil der Pflege eigenständig übernimmt und hierzu gehört auch die Pflege der Krallen durch regelmäßiges Wetzen der selbigen an geeigneten Stellen. Bei freilaufenden Hauskatzen dürfte es sich dabei um einen Baum oder Balken in der unmittelbaren Umgebung handeln. Anders bei Katzen, die einen Großteil der Zeit in der Wohnung gehalten werden. Hier lohnt sich nicht nur die Anschaffung eines Kratzbaums, sondern ist zum Teil unerlässlich. Bei einem fehlenden Kratzbaum braucht der Katzenhalter sich auch nicht zu wundern, wenn die Katze als Ersatz die Tapeten von den Wänden kratzt oder mit den Möbeln vorlieb nimmt. Die Katze für ihr Verhalten zu schellten, wäre völlig zu unrecht und hätte nichts mit artgerechter Haltung gemein, da die Katze nur ihrem natürlichen Bedürfnis nach geht. Kratzbäume sind auch online erhältlich, zum Beispiel hier: Kratzbäume

Weiterhin besitzen Hauskatzen die Eigenart, ihnen vertrauten Hausgenossen ab und an ein kleines Beutegeschenk von ihren Streifzügen mitzubringen. Nicht unbedingt ist bei diesen Beutegeschenken davon auszugehen, dass keinerlei Leben mehr in diesen Mitbringseln steckt. Die eine in der Küche oder im Wohnzimmer abgelegte Maus, die irgendwo in der näheren Umgebung gejagt und erlegt wurde, ist somit eine freundlich gemeinte Geste, für die sie ein Halter, wenn schon nicht belobigen, so zumindest auch nicht abstrafen sollte.

Ob es sehr viele Katzenhalter gibt, die noch keine in Scherben gegangene Blumenvase zu beklagen hatten und bei denen noch keine Katze etwas erbrochenes auf dem Teppich hinterließ, kann in hier kaum beantwortet werden. Persönlich ist dem Autor ein Fall bekannt, in dem eine Katze von einem mit Schokoladenkringel behangenen Weihnachtsbaum sehr fasziniert war. Nach dem Versuch der Katze an diese Kringel zu gelangen, wurde das restliche Weihnachtsfest ohne festlich geschmückten Weihnachtsbaum gefeiert.

Ob Hauskatzen oder Rassekatzen, alle Katzen besitzen mehr oder weniger die Eigenart, viele Dinge auf Genießbarkeit zu probieren. Neben dem üblichen Katzenfutter und Mäusen, gehören dazu auch Hausschuhe und Schnürsenkel, sowie ähnlich verlockende Dinge. Wichtiger sollte jedoch für den Katzenhalter sein, in der Brutsaison seine Katze möglichst von der Plünderung von Singvogelnestern abzuhalten, denn gerade hier liegt ein wirklich großer Nachteil bei der Haltung von Hauskatzen. Erforderlichen Falls sollten in dieser Zeit Hauskatzen nur noch kontrollierten Freigang erhalten.

Wesen und Verhalten | Vorteile von Katzen « zurück
 

- Magazin -

Tiere in
Heim und Haus

News, Beiträge
und Themen


Haus- und
Rassekatzen

Einleitung
Katzen Systematik
Abstammung
Wesen & Verhalten
Vorteile und Nachteile
Pille für Katzen


Hinweise
und Verweise

Kommentare
und Offerten


Archiv

Beiträge - Katzen
Übersicht


***