Heimtiere und Haustiere - Hunde und Wölfe
Hunde Katzen Vögel Nager Nutztiere Sonstige Tierschutz Magazin
- Home -

Vom Weihnachtsmann und der Evolution

Oder was haben Adam und Eva mit der Evolution zu tun?

Kleine Kinder glauben an den Weihnachtsmann und an den Osterhasen, große Kinder, die wir ja alle irgendwie innerlich noch sind, an ein göttliches Wesen, und viele Wissenschaftler an die Evolution. Hier tun sich nun einige Fragen auf, die etwa wie folgt gelistet werden könnten.

Frage: Gibt es einen Osterhasen?
Antwort: Sicherlich, wer sollte den sonst die Ostereier einfärben und verstecken?

Frage: Gibt es einen Weihnachtsmann?
Antwort: Sicherlich, wer sollte denn sonst den Kindern zu Weihnachten die Geschenke und Bescherungen bringen?

Frage: Gibt es ein göttliches Wesen?
Antwort: Sicherlich, wer sonst hätte Tiere und Menschen erschaffen können?

Frage: Gibt es die Evolution?
Antwort: Sicherlich, wie sonst hätten Adam und Eva sich in so vielfältiger Form und mit so unterschiedlichen Charakteren verändern und reproduzieren können?
Was der Weihnachtsmann, der Osterhase sowie Adam und Eva mit der Evolution zu tun haben, ergibt sich aus diesen Fragen und Antworten von allein. Doch warum gibt es auf jede Frage nur eine Antwort, die wiederum eine Frage beinhaltet? Eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten, ist das die einzige Möglichkeit, ein wenig Licht in die Dunkelheit der Unwissenheit zu bringen?

Ja, es ist die einzige Möglichkeit. Kleinen Kindern können ältere Kinder, Geschwister, Eltern oder Großeltern erklären, woher die Weihnachtsgeschenke und Ostereier kommen und das es dazu weder eines Weihnachtsmannes noch eines Osterhasen bedarf. Doch großen Kindern etwas erklären wollen, was nicht eindeutig beweisbar ist, ist um ein Vielfaches schwerer.

 

So leben wir auch weiterhin in einer Welt, in dem es keine gesicherten Erkenntnisse gibt, die nicht angezweifelt oder durch Argumentation völlig anders interpretiert werden könnten.

zurück zu: